offene Austauschgruppe

"Hochsensitivität"

 

Momentan: "Sommerpause"-

Die nächsten Termine für den Herbst:

So, 22.09.2019    14.30 - 16.00 

                                                  Sa, 30.11.2019   14.30 - 16.00  

 

 

 Was bedeutet es, eine Hochsensitive/Hochsensible Person (HSP) zu sein? Welche Möglichkeiten des Umgangs mit Reizüberflutung gibt es? Was nährt HSP im Alltagsleben? Wie wahrt man Grenzen? Welche Reaktionen zeigt das Umfeld auf diese Veranlagung? Wie wird sie immer mehr als Gabe statt Bürde erfahrbar? - Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Austauschnachmittage für HSP mit Sabine Knoll, Gründerin und Obfrau des Vereins „hochsensitiv.netzwerk – von hsp für hsp“.

 

In den regelmäßigen Austauschgruppen gibt es für alle Interessierten die Möglichkeit, tiefer in das Thema Hochsensitivität einzutauchen und sich mit anderen HSP auszutauschen. 

(Mehr zum Thema auf www.hochsensitiv.net und www.sohreya.net)

 

 Nachmittagsbeitrag: 15 Euro;

 

Anmeldung bitte bei Sylvia Cizek unter 0699/12295566

 

 

Zurück zu deinem Ursprung

mit Claudia Kloihofer-Haupt und Sabine Knoll

 

Vortrag:     Di,10. September 2019,

                 19 Uhr

Seminar:. Sa, 19. Okt. 2019,

                  14-19 Uhr &

                                                                        So. 20. Okt. 2019,

                                                                         9.30-17 Uhr

 

 Inhalt:

 

Wenn wir aus unserem wahren Selbst und unserem ursprünglichen Wesen leben, verlassen wir den Weg des Opfers und werden zu kraftvollen Schöpferwesen. Unser Potential kann sich voll entfalten, die Stimme des Herzens weist uns den Weg. Unsere Resonanz verändert sich, wir ziehen das für uns Stimmige an, sind zur richtigen Zeit am richtigen Ort und treffen die für uns richtigen Menschen. In einer Zeit des Umbruchs und der Transformation entscheidend für unser Leben!

 

Vermittelte Methoden:

 

-        Erdungs- und Zentrierungsübungen (Rokokokleid, Himmel und Erde im Herzen verbinden)

-        Körper-Resonanz-Methode (Glaubensmuster lösen, Rebalancieren)

-        Schreiben aus dem Herzen (Herzensbotschaften wahrnehmen)

-        Herzensmatrix-Methode (Transformieren durch Fühlen im Herzen)

-        Herzensmatrix-Aufstellung (Ich & mein wahres Selbst)

-        Remove-Cell-Memory-Technik (Zellgedächtnis löschen)

-        Self-Walk (zurück zum ursprünglichen Wesen)

-        u. a.

 

Beabsichtigtes Ergebnis:

 

-        Auflösung innerer Spannungen, Bewertungen und Widerstände

-        Potentiale entdecken und voll entfalten

-        die persönliche Schwingung erhöhen, aus der Opferhaltung aussteigen

-        das Feld des Glücks, der Freiheit, der SELBST-Bestimmtheit nähren

-        ein heiles, freudvolles Leben erschaffen

-        einfache Anwendung der schnellen, sanften und hocheffektiven Methoden im Alltag

 

Preis: Vortrag € 15,-- 

Seminar € 360,-- (+ 20 % USt. für Ust.-Pflichtige), 

Anmeldung bitte bei Sylvia Cizek unter 0699/12295566

 

 

 

Die Seminar-Leiterinnen:

 

 

Claudia Kloihofer-Haupt

Mutmacherin, Gründerin des Mutmachinstituts, Systemische Beraterin nach SySt®, Erfolgsbegleiterin, Trainerin und Coach, Imaginationsbegleiterin, Schamanin, zweifache Buchautorin. www.mutmachinstitut.at

Mag. Sabine Knoll

Bewusstseinstrainerin und Autorin, Gründerin des „hochsensitiv.netzwerk von hsp für hsp“, Leiterin des Lehrgangs „Experte/Expertin für HSP (Hochsensitive/Hochsensible Personen)“ am WIFI Wien, 16 Bücher & 3 CDs. www.sohreya.net, www.hochsensitiv.net

„Austauschgruppe für Eltern hochsensitiver Kinder“

 

mit Elisabeth Heller

 

Dipl Sozialpädgogin und Psychotherapeutin

 

Die nächste Austauschgruppe wird im Herbst stattfinden, der Termin wird hier bekanntgegeben!

 

 

„Highly sensitive children“ haben oft Schwierigkeiten mit unseren hohen Leistungsanforderungen, sind aber sehr kreativ, empathisch und fantasiebeflügelt. Wenn sie sich unverstanden fühlen, zeigen sich häufig auch aggressives, hyperaktives Verhalten oder Rückzugsreaktionen. Wie können wir ihren Bedürfnissen in der Familie, aber auch in Kindergarten und Schule am besten gerecht werden?
Ein Abend für Eltern ohne Beisein der Kinder zum gemütlichen Austausch von Infos und Praxistipps……..

 

 

 

 

Info und Konakt Elisabeth Heller 0681 / 10 26 34 05 

 

 

 

Elisabeth Heller, Dipl. Sozialpädagogin, Psychotherapeutin, Vortragende an der Pädagogischen Hochschule Wien